Was macht ein Kinder- und Jugendpsychiater?

 

Logo_Merzenich_transp
Zuhören

Das erste und wohl wichtigste Untersuchungsinstrument einer Kinder- und Jugendpsychiaterin ist das Gespräch. Gemeinsam mit Euch, den Kindern und Jugendlichen, und Ihnen, den Eltern und weiteren Bezugspersonen, versucht sie Zusammenhänge und Probleme zu verstehen. Dabei ist es das Ziel, eine gute Vertrauensbasis zu schaffen, um gemeinsam und mit Unterstützung des Praxisteams Lösungswege zu suchen und zu finden.

Logo_Merzenich_transp
Anteil nehmen

Egal, ob Ihr oder Sie als Klienten mit einem kleinen oder großen Anliegen kommen, sind wir für Sie da und bieten uns als empathische Begleiter an. Es kann sein, dass Sie als Eltern beunruhigt sind und eine fachliche Einschätzung benötigen. Es kann auch sein, dass ein Schicksalsschlag oder ein großes Problem Euch oder Sie zu uns führt.

Logo_Merzenich_transp
Diagnostik

Wir bieten Euch und Ihnen eine gezielte, individuelle Diagnostik, zu der Fragebögen, Gespräche und psychologische oder motorische Tests (z.B. zur Intelligenz, Konzentration oder anderen Fähigkeiten). Gelegentlich sind auch ein EEG oder andere Laboruntersuchungen notwendig. Zu diesen Zwecken überweisen wir an die entsprechenden Fachärzte.

Logo_Merzenich_transp
Gemeinsam Lösungen finden

Unser therapeutisches Angebot enthält familientherapeutische Gespräche, Einzel –und Gruppentherapien und Begleitungen. Für jeden Einzelnen und jedes Familiensystem wird abgewogen, welche Maßnahme sinnvoll ist und diese individuell angepasst. Nicht alle Therapien finden in unserer Praxis statt, manchmal überweisen wir an Therapeuten und Praxen in Kooperation.

Adresse: Kolhagenstraße 1, 40593 Düsseldorf-Urdenbach, Tel.: 0211-718 51 49
Telefonzeiten: Mo. - Fr. von 9.00 - 11.00 Uhr sowie, Mo., Di. und Do. von 15.00 - 17.00 Uhr